Diese Seite benutzt Cookies um Ihnen ein angenehmes Surfen zu ermöglichen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie alle Informationen dazu und wie Sie Cookies verhindern können.

Kartoffelsalat mit Rucola, Avocado und Shrimps

Die Kartoffeln waschen und zugedeckt ca. 25- 30 Min. kochen. Schälen, in Scheiben schneiden und in eine Schüssel füllen. 3 EL Zitronensaft mit ÖL, Salz und Pfeffer zu einer cremigen Sauce schlagen. Diese über die Kartoffeln gießen, mischen und 10 Min. ziehen lassen. Schalotten schälen, fein hacken und dazugeben. Die Avocado längs halbieren, den Kern entfernen und die Schale vorsichtig abziehen. Das Fruchtfleisch sofort mit dem restlichen Zitronensaft beträufeln, damit es sich nicht braun färbt. Die Avocadohälften erst in Längsspalten, dann in Scheiben schneiden und zu den Kartoffeln geben. Rucola waschen, einige Rucolastiele zum Garnieren ganz lassen. Rest ohne Stiele in schmale Streifen schneiden. Zusammen mit den Shrimps unter den Kartoffelsalat mischen.

Zutaten

  • 800 g Valery Kartoffeln
  • 6 EL Zitronensaft
  • 5 EL Öl
  • 1 Schalotte
  • 1 Avocado ca. 300 g
  • 1 Bund Rucola
  • 250 g gegarte, geschälte Shrimps
  • Salz und Pfeffer

Peruanische gefüllte Kartoffeln

Die Kartoffeln kochen und noch heiß zerdrücken. Das Ei hinzugeben und gut vermischen, eventuell etwas Mehl hinzufügen. Die Masse muss recht fest sein. Für die Füllung: Die Zwiebel fein hacken und in Öl anbraten. Knoblauch nach Geschmack mitbraten. Hackfleisch hinzufügen und anbraten bis es gut durch ist. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Die hartgekochten Eier klein schneiden, schwarze Oiven klein hacken und mit den Rosinen untermischen. Eine Handvoll Kartoffelmasse flach formen, die Füllung darauf geben und eine Art Tasche daraus formen, die man gut verschließt. Die gefüllte Kartoffelmasse in etwas Mehl wenden und in heißem Öl ausbacken. Dazu kann man Zwiebelsoße servieren. 

Zutaten

  • 1 kg Pirol Kartoffeln
  • 1 rohes Ei, 3 hartgekochte Eier
  • 1 große Zwiebel
  • Knoblauch
  • 250 g Hackfleisch vom Rind
  • Salz und Pfeffer
  • schwarze Oliven
  • 1 EL Rosinen
  • Mehl
  • Öl zum Backen
  • Kreuzkümmel

Paprikaschoten mit Kartoffel-Käse-Füllung

Die Paprikas längs halbieren und von den weißen Kernen befreien. Die Kartoffeln fein reiben, den Käse hingegen grob reiben und die Zwiebeln fein würfeln. Den Knoblauch mit einer Presse zerdrücken. Die Kartoffelmasse mit dem Käse, den Zwiebeln und dem Schinken gut vermengen. Die Masse anschließend mit Salz und Tabasco würzen und das verschlagene Ei einarbeiten. Zum Schluss den Knoblauch, die Erbsen und das Mehl untermischen und abschmecken. Die Masse in die vorbereiteten Paprikaschoten füllen und diese in eine feuerfeste Form setzen. Mit etwas Gemüsebrühe angießen, damit sie nicht anbacken und schön weich werden. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwas 40 Minten lang garen. 

Zutaten

  • 4 Paprikaschoten
  • 320 g Elfe Kartoffeln
  • 120 g Edamer Käse
  • 1 Zwiebel
  • 80 g Schinken
  • 2 Eier
  • 80 g Erbsen
  • 12 g Mehl
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 Knoblauchzehe
  • Tabasco, Salz

Endivien Kartoffelpüree

Kartoffeln schälen, waschen, vierteln und in Salzwasser gar kochen. Salat waschen, putzen und in sehr feine Streifen schneiden. Den Frühstücksspeck kross braten. Ein Drittel herausnehmen, und die Salatstreifen mit den Speck mischen und zusammenfallen lassen. Milch und Butter aufkochen lassen. Kartoffeln abgießen, lassen ausdämpfen und zerdrücken. Die Milch unterrühren (nicht mit dem Pürierstab). Die Endivien- Speckmischung unterheben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Püree nochmal gut erhitzen. Mit dem übrigen Speck bestreuen und servieren.

Zutaten

  • 600 g Pirol Kartoffeln
  • 250 g Endiviensalat
  • Frühstücksspeck
  • 200 ml Milch
  • 2 TL Butter
  • Salz und Pfeffer

Ungarisches Kartoffelgulasch

Den Schweinebauch in kleine Würfel schneiden, nach Belieben Kümmel dazugeben. Knoblauch schälen und klein würfeln. Das Fleisch kräftig mit Salz, Pfeffer, Kümmel, Knoblauch und 1 EL Paprikapulver würzen. Die Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln. In einem Schmortopf das Schmalz erhitzen. Das Fleisch darin bei starker Hitze anbraten. Die Zwiebeln kurz mit anrösten. Restliches Paprikapulver unterrühren und sofort mit Essig ablöschen. Mit der Brühe aufgießen, die Kartoffeln und Tomaten hinzufügen. Alles 20-25 Min. lang bei schwacher Hitze köcheln lassen.

Zutaten

  • 1 kg Linda Kartoffeln
  • 500 g frischer Schweinebauch
  • 1 TL Kümmel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Paprika edelsüß
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 EL Schmalz oder Öl
  • 2 EL Essig
  • 1/4-1/2 L heiße Brühe
  • 400 g geschälte Tomaten

Ballon-Kartoffeln

Die Kartoffeln nach dem Waschen der Länge nach halbieren. Die Kartoffelhälften mit den Schnittflächen nach oben auf ein Backblech legen. Die Schnittflächen dünn und unbedingt gleichmäßig und bis zum Rand mit Salz bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 25 bis 30 Minuten backen. Nachdem sich das Salz löst, bildet sich eine Art Haut, die sich später aufbläht. Wenn die Haut leicht braun ist und sich wölbt, brauchen die Kartoffeln noch etwa fünf Minuten. Jetzt kann man die Kartoffeln mit Olivenöl bepinseln und nach Belieben Majoran oder Rosmarin oder einfach Pfeffer darüber streuen. Die Ballon-Kartoffeln eignen sich gut als Beilage.

Zutaten

  • Pirol Kartoffeln
  • Salz, Pfeffer, Majoran, Rosmarin
  • Olivenöl oder Butter

Kartoffelgratin "Italienische Art"

Die Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden. Ebenso die Zucchini in dünne Scheiben, die Tomaten in Würfel und Mortadella oder Schinken in Streifen schneiden. Alle Zutaten in eine mit der Kräuterbutter gefettete Auflaufform geben, mit der Hälfte des Käses vermischen. Sahne mit Gewürzen, durchgepresstem Knoblauch und Kräutern verrühren und über das Gemüsegemisch gießen. Den restlichen Käse darüber streuen und offen bei 170-190° C ca. 60-70 Min. goldgelb garen.

Zutaten

  • 750 g Linda Kartoffeln
  • 4 Tomaten
  • 2 Zucchini
  • 100 g Mortadella oder gekochten Schinken
  • 250 ml Sahne
  • 1 Knoblauchzehe
  • je 1 TL Majoran und Basilikum, gehackt
  • 200 g Gouda oder Käsegemisch, gerieben
  • 10 g Kräuterbutter
  • Salz und Pfeffer

Papas Arrugadas

Lösen Sie solange Meersalz in Wasser auf, bis die hineingegebenen Kartoffeln nicht mehr auf den Boden sinken. Die Kartoffeln kochen, danach das Wasser abgießen und die Knollen im Topf unabgedeckt stehen lassen, bis sich eine weiße Salzkruste auf der Schale gebildet hat.

Wird auf den Kanaren mit grüner und roter „Mojo“ gegessen.

Zutaten

  • La Bonnotte Kartoffeln
  • Meersalz
  • Wasser

Cremige Kartoffelsuppe

Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden und in der Brühe garen. Die süße Sahne hinzugeben und erneut aufkochen. Anschließend Knoblauchzehen schälen, pressen, Rote Beetesaft hinzufügen, würzen und fein pürieren.

 

Zutaten

  • 5 große Blaue St. Galler Kartoffeln
  • 500 ml Brühe
  • 200 ml süße Sahne
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer und Muskat
  • 100 ml Rote Beetesaft

Pommes Frites oder Chips

Kartoffeln schälen und in gleichmäßig dünne Scheiben (Chips) oder Stifte (Pommes frites) schneiden. Scheiben unter kaltem Wasser abbrausen, um die Stärke abzuwaschen, sonst kleben die Kartoffeln beim Frittieren aneinander. Abtropfen lassen und mit Papier oder Geschirrtüchern abtrocknen. Das Frittieröl in einem hohen Topf bzw. in der Friteuse erhitzen. Die Kartoffelscheiben ca. 8-10 Min. vorfrittieren. Mit einer Schaumkelle herausheben und abtropfen lassen. Erneut 3-4 Min. goldgelb und knusprig frittieren. Mit einer Schaumkelle in ein Sieb geben und anhängendes Fett abschütteln. Chips oder Pommes frites auf ein mit Küchenkrepp ausgelegtes Backblech geben und nur so lange bei 100° C warmhalten, bis die übrigen Chips/Pommes frites fertig sind. Mischen, salzen. Sofort servieren.

Zutaten

  • 1,3 kg große Pirol Kartoffeln
  • ca. 3 L Pflanzenöl

Kartoffel-Weizenschrotbrötchen

Kartoffeln garen, pellen und durch drücken. Dann mit den anderen Zutaten zu einem Hefeteig verarbeiten und 45 Min. gehen lassen, (Flüssigkeit immer langsam hinzugeben und immer Konsistenz des Teigs prüfen). Zu Brötchen formen, mit Salz oder verschiedenen Samen bestreuen, 5-10 Min. gehen lassen und im vorgeheizten Ofen bei 225°C ca. 20-25 Min. backen.

Zutaten

  • 500 g Pirol Kartoffeln
  • 500 g Weizenmehl
  • 500 g Weizenvollkornmehl
  • 2 gestr. TL Salz
  • 1 Würfel Hefe
  • 300 ml warme Milch
  • 300 ml warmes Wasser
  • 1 TL Zucker

Kartoffel-Schokokuchen

Die Kartoffeln schälen, reiben und in einem Geschirrtuch gut ausdrücken. Butter, Zucker, Vanillezucker, Zimt, Ingwer und Eier schaumig rühren. Haselnüsse, Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Zum Schluss die geriebenen Kartoffeln und die Schokoflocken auf niedriger Stufe unterrühren. Den Teig in eine gefettete Kastenform geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft ca. 55 Minuten backen.

Zutaten

  • 200 g Gala Kartoffeln
  • 125 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Messerspitze Ingwerpulver
  • 2 Eier
  • 75 g gemahlene Haselnüsse
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 4 EL Milch
  • 50 g Schokoflocken